Server-Daten - Web-Datenbanken zum Mietenbasierend auf den Standards Sql und Xml, einfach und leistungsfähig

Zur Startseite


Das Server-Daten - Forum: Einzelner Thread

 

Zurück zur Forumsstartseite


1. free  05.05.2009 12:13:42Jürgen AuerLesen/Editieren   Antworten

Microsoft.OleDb.4.0 - Provider auf einer ASP.NET 64-bit - Plattform nutzenKleiner Exkurs: Wie kann der Microsoft.OleDb.4.0 - Provider zum Zugriff auf Access-Datenbanken (bsp. verwendet beim Export einer Tabelle nach Access / Excel) innerhalb einer 64-bit - Umgebung genutzt werden, wo es doch diesen Provider nur für 32-bit gibt?


Bisherige Variante: Der Webserver erhält ein DataSet, öffnet mit obigem Provider eine Access-Datenbank und schaufelt die Daten rüber.

Nun: Das DataSet wird in eine Datei geschrieben - mit einer zusätzlichen Tabelle mit Informationen zum ConnectionString. Anschließend startet der WebServer per Process ein kleines Exe-Programm mit dem Dateinamen des DataSets als Parameter. Dieses Programm lädt das DataSet, öffnet die Access-Datenbank und schaufelt die Zeilen rüber.


Einzigste Bedingung: Diese Exe muß mit dem Schalter

/platform:x86

kompiliert werden. Das erzwingt, daß diese Exe auch auf einem 64-bit - System im 32-bit-Subsystem ausgeführt wird. Und dort steht der Microsoft.Jet.OleDb.4.0 - Provider zur Verfügung.


Das läßt sich nun auch ohne Probleme innerhalb einer ASP.NET - Webanwendung wie Server-Daten verwenden, die auf einem 64-bit - Betriebssystem im 64-bit - Modus läuft. Es wäre hier natürlich Ressourcenverschwendung, würde man den IIS deshalb in den 32-bit-Modus zwingen.


|<<>>|1 / 11

Zurück zur Forumsstartseite

Zurück zu beispiel.server-daten.de